Fahrschule Südstadt Köln am Chlodwigplatz

Ort

Ubierring 10
50678 Köln
0221 99 55 96 86

 


Innenspiegel, Außenspiegel, Schulterblick - die Fahrschule Südstadt ist die richtige Anlaufstelle sowohl für klassische Fahranfänger, als auch für diejenigen, die zur Auffrischung ihrer Auto-Fahrpraxis Unterstützung benötigen.

Geschichten über exzentrische Fahrschulen, fragwürdige Fahrlehrer, belehrungsresistente Fahrschüler und verhauene Prüfungen kennt Cem Nacak zu Genüge. „Das ist so ein Thema, bei dem fast jeder etwas zu erzählen hat, das irgendwie schräg ist“, erzählt der Leiter der Fahrschule Südstadt am Chlodwigplatz, die hier seit November 2014 ihren Standort hat.
Hier aber setzt man als Basis auf Vertrauen, das das Zusammenspiel von Fahrlehrer und Fahrschüler einfacher macht, wenn es ernst wird mit den Praxisstunden. Schließlich hat man ein gemeinsames Ziel: den Führerschein. „Vor der Entscheidung, welche Fahrschule die geeignete ist, sollte meiner Ansicht nach immer ein persönliches Gespräch stehen. Dann merkt man, ob es passt, ob man sich dort gut aufgehoben fühlen kann - und bekommt auch ein Gefühl dafür, dass man gut auf die Prüfung vorbereitet wird.“

Das Publikum ist etwas altersgemischter, als man es sonst von Fahrschulen gewohnt ist. Natürlich sitzen auch hier die 17- und 18-jährigen Schüler; ein besonderer Schwerpunkt der Fahrschule liegt aber bei den Themen Auffrischungsfahrten und Angstbewältigung. „Gerade mitten in der Großstadt kommt es schonmal vor, dass man lange nicht mehr selbst am Steuer saß“, weiß Cem Nacak: „Das kann ganz unterschiedliche Ursachen haben – die aber bewältigt werden wollen. Möglicherweise ist ein negatives Erlebnis oder eine Krankheit der Auslöser, oder die Lebensumstände haben sich geändert. Oder es fährt jemand ohne Probleme im Stadtverkehr, traut sich aber nicht auf die Autobahn. Es gibt viele Gründe dafür, dass eine Person nochmal etwas Unterstützung und Fahrtraining wünscht. Und gerade dann ist es eben wichtig, ein Gespür dafür zu haben, was nötig ist, um diese Hemmungen abzubauen und Sicherheit am Steuer zu geben. Das muss immer die individuelle Situation des Kunden einbeziehen. Dafür braucht es Vertrauen.“

Wenn die Angstbewältigung ein besonders dominantes oder komplizierteres Thema ist, arbeitet Cem Nacak auch mit Yilez Nacak zusammen, seiner Schwägerin, die Diplompsychologin ist. Die Mischung aus fachlicher Beratung und der eigenen langjährigen Fahrlehrpraxis ermöglicht eine professionelle Unterstützung dabei, das Steuer im wahrsten Sinne des Wortes wieder selbst in die Hand zu nehmen.

„Eine weitere Voraussetzung für ein vertrauensvolles und qualitätvolles Arbeiten ist aber auch ein Team, das diese Atmosphäre weitergibt“, sagt Nacak. „Man muss sich aufeinander verlassen können. Sowohl im Büro, wo Lisa, Ines, Sabrina und Tetiana federführend sind, als auch in der Praxis, die ich gemeinsam mit Katrin und Aykut bestreite.“

Die Schüler der „Fahrschule Südstadt“ sind gut vorbereitet, das schlägt sich in der Zahl der bestandenen Erst-Prüfungen nieder - und auch in der Zahl der in Anspruch genommenen Unterrichtsstunden. Cem Nacak weiß: „Natürlich bringt jeder Fahrschüler seine ganz persönliche Veranlagung und seine Talente mit. Und einige brauchen weniger Stunden, als andere. Wichtig ist die individuelle Ausbildung, die dem Fahrschüler angepasst wird und sich mit den richtigen Lehrmethoden zielorientiert aufbaut. Nur so ist es möglich den Fahrschüler sicher durch die Ausbildung zu begleiten.“ Darum kommen auch viele Wechsler in die Fahrschule, manchmal auch nach negativen Prüfungserlebnissen und äußern das Gefühl nicht richtig betreut gewesen zu sein.
In der Fahrschule am Chlodwigplatz legen die Schüler die Prüfungen in gewohnter Umgebung ab.

Auch Sonderabsprachen sind in der Fahrschule möglich - und eine spezielle Option, die im ständigen Angebot vorhanden ist: der „Führerschein in zwei Wochen“ mit einer Art konzentriertem Blockmodell sowohl im theoretischen, als auch im praktischen Bereich, vergleichbar mit dem Personal Training beim Sport.
Die meisten aber nehmen sich Zeit für Klassiker wie den Führerschein Klasse B, BE für das Fahren mit Anhänger, oder auch für die Zweirad-Klassen A, A1 und A2. Denn das Wichtigste ist, sicher, angstfrei und umsichtig in die Prüfung zu gehen.


 

 

Öffnungszeiten
:

Montag bis Donnerstag von 11 bis 18 Uhr


Freitag von 11 bis 17 Uhr


Samstag von 11 bis 14 Uhr

 

Branche / Kategorie