Berlinale-Süd #9 - Chinesische Goldbären - das Berlinale-Lexikon 2014

Zehn Tage bin ich eingetaucht in das Berlinale-Berlin, zusammen mit Kollegin und Freundin Kathrin - Filme, Empfänge, Schlangestehen, Taxifahren, Filme, Empfänge, Schlangestehen, Taxifahren und zwischendurch oder nebenher mal was essen, kurz zur Be

Berlinale-Süd #8 - Sahnetorte für Wookie Chewbacca

Das war nochmal ein sehr ereignisreicher Tag in Berlin: Um 19 Uhr eine große Portion Glamour und Kitsch bei der Weltpremiere von "La Belle et la Bête" im Berlinale-Palast. Wir sind überrascht: Was macht Yvonne Catterfeld da auf dem roten Teppich s

Berlinale-Süd #7 - Auf ein Telefonat mit Ruth Schiffer

Und noch eine Südstädterin, die auf der Berlinale war und uns ihre Erlebnisse erzählt hat: Ruth Schiffer. Sie arbeitet als Filmreferentin bei der Landesregierung in Düsseldorf, und ihr Zeitplan ist so straff, dass wir uns nur ganz kurz im Berliner

Berlinale-Süd #6 - Networking im Goldfischglas

Es riecht nach Brennpaste, als wir ankommen. Der Grund dafür schlummert zu diesem Zeitpunkt noch unsichtbar unter den silbernen Deckeln der Rechauds. Die Schilder davor aber bestätigen uns darin, dass es gut war, heute morgen nur schnell einen Kaf

Berlinale-Süd #5 - Waisenkinder und Komparsen

Vormittags um halb elf in Berlin. Es ist wolkig heute, und an der Tiergartenstraße gleitet Botschaft an Botschaft an uns vorbei, Indien, Südafrika, Türkei. Dann biegt unser Taxi links ab in die Hiroshima-Straße, und vor dem verglasten Gebäude mit

Berlinale-Süd #4 - Köln kann Kino

"Die kenne ich doch, die Bar", denke ich, als der Film "Hüter meines Bruders" vor uns auf der Leinwand des schönen Kiez-Kinos "Toni" in Weißensee läuft. Später, beim Publikumsgespräch mit Regisseur, Drehbuchautorin und Schauspielern, stellt sich h

Berlinale-Süd #3 - Klamauk und Komponisten

Vorfrühling in Berlin. Die Sonne strahlt, darum gibt´s nach dem Frühstück einen Spaziergang durch die Hauptstadt, um neue Eintrittskarten abzuholen. Vorbei am Brandenburger Tor, wo Kleinkünstler überdimensionale Seifenblasen ins Morgenlicht fliege

Berlinale-Süd #2 - Versuchter Diebstahl

Berlin, Berlin... Schon aus dem ICE sind die Filmfestspiele zu sehen - kurz vor dem Bahnhof Zoo fällt der Blick nach rechts auf ein riesengroßes, rotes Blow-Up mit dem Bären. Es muss das Cinema Paris gewesen sein, das ich da in der Str

Berlinale-Süd #1

"Meine Südstadt" in der Hauptstadt: Eine Woche lang der Glitzer der großen, bunten Welt des Films. Eine Woche lang von Kino zu Kino, von Schlange zu Schlange, von Empfang zu Empfang - und unterwegs im Gespräch mit Menschen aus der Südstadt. Wir tr