Georg-Leber-Preis für Zivilcourage 2017

Am Montag, den 9.10.2017 erhielt Pfarrer Hans Mörtter zusammen mit seinem katholischen Kollegen von der Schäl Sick, Franz Meurer, den Georg-Leber-Preis für Zivilcourage.


Den mit 10.000€ dotierten Preis vergibt die IG Bauen-Agrar-Umwelt zum dritten Mal und in Gedenken an ihren langjährigen Vorsitzenden und SPD-Bundesminister Georg Leber (1920-2012). Die vorangegangenen Male ging der Preis an den ehemaligen Bundestagsvorsitzenden Wolfgang Thierse sowie an ein Ehepaar aus Mecklenburg Vorpommern, das in seinem Dorf, einer Neonazi-Enklave, ein Festival gegen Rechts organisierte.
Ausgezeichnet werden Menschen, die besondere Zivilcourage zeigen, wie im Film zur diesjährigen Preisverleihung zu sehen ist.

 

 

Georg-Leber-Preis für Zivilcourage 2017 from Meine Südstadt on Vimeo.

 

 

Auch "Meine Südstadt" hat vor einigen Jahren Pfarrer Hans Mörtter portraitiert. Er sagte uns damals: " Ich versuche unaufhörlich, die Idee lebendig zu halten, dass alles im Leben heilig ist, wir dürfen es nur nicht vergessen."

Hier gehts zum Video von Ernesto Solis.

 

 

Autor des Videos zum Georg-Leber-Preis: Thomas Röhr (infokern.de) im Auftrag der IG Bauen-Agrar-Umwelt.
/jl