Mittwoch 26. April

"Frau Luther kocht!" im Freien Werkstatt Theater (FWT)

Von Diana Anders | Uraufführung.

Gastspiel mit Barbara Kratz als Katharina von Bora


Sie war eine bemerkenswerte Frau, diese Katharina von Bora: entlaufene Nonne, Eheweib des Reformators Martin Luther zu Wittenberg, Mutter und Ersatzmutter vieler Kinder, Pensionswirtin, Köchin, Medizinfrau, Saumärktin, Bäuerin, Gärtnerin, Bierbrauerin und vieles mehr. Ihren riesigen Haushalt hielt sie nicht zuletzt mit dem Beherbergen und Beköstigen der Studiosi und Professoren der Wittenberger Universität aufrecht. Bei dieser „Burse“ saßen, gegen gutes Geld, tagtäglich an die fünfzig Menschen zu Tische. Zuweilen waren es wesentlich mehr, denn Luther lud oft arme Schlucker, unbegüterte Verwandte und Freunde großzügig ein. 
Ein großes gemeinsames Essen war ein gesellschaftliches Ereignis und ist auch heute noch ein Vergnügen. 
Die Schauspielerin Barbara Kratz schlüpft in die Rolle der Katharina und lädt die Theaterzuschauer an ihre Tafel. Während sie aus der schmackhaften Küche der Reformationszeit auftischt, erzählt sie aus ihrem bewegten Leben. 
Vorstellung mit Abendessen. Vegetarisches Essen auf Anfrage möglich. Begrenzte Platzzahl. Karten nur im Vorverkauf.


Mit Barbara Kratz als Katharina von Bora

Weitere Infos unter www.fwt-koeln.de.

Infos

Datum: Mittwoch 26. April
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort:
Freies Werkstatt Theater
Zugweg 10
50677 Köln
Tickets: T: 0221 327817

Schlagworte