Donnerstag 11. Mai

"Gavin DeGraw" - Konzert im Stollwerck

Man hat’s, oder man hat’s nicht – das berühmte glückliche Händchen für unwiderstehliche Songs. Gavin DeGraw hat’s, darüber besteht kein Zweifel. Nicht umsonst zählt der im Februar 1977 geborene Sänger, Musiker und Songwriter aus dem Bundesstaat New York zu den größten Talenten seiner Zunft. Titel wie „I Don’t Want To Be“, „Chariot“, „We Belong Together“ (alle mit Gold-Status ausgezeichnet) oder die Platin-gekürte Ode an den Liebeskummer – „Not Over You“ – zählen längst zu den modernen Klassikern der amerikanischen Songliteratur. 

Seit seinem im Jahr 2003 erschienenen Debütalbum „Chariot“ bis zu seinem letzten Longplayer, dem erstaunlichen, im melodischen Singer-Songwriter-Pop Maßstäbe setzenden „Something Worth Saving“ (2016) hat Gavin DeGraw eine erstaunliche Entwicklung hingelegt. Er hat sich immer wieder musikalisch hinterfragt, immer wieder neue Elemente in sein Klangbild eingebracht. Die Konstante hieß: Erfolg. Jedes seiner nunmehr sechs Alben landete auf einem Spitzenplatz der amerikanischen Hot 200-Charts, vier davon in den Top 20, „Gavin DeGraw“ und „Sweeter“ sogar in den Top 10. Bei der Umsetzung seiner musikalischen Visionen stehen dem Sohn einer Suchtberaterin und eines Gefängniswärters stets die besten ihres Fachs zur Seite. Darunter Ryan Tedder (One Republic), Benny Blanco (Katy Perry, Maroon 5, Britney Spears) und Martin Johnson (Taylor Swift, Avril Lavigne).

 

Infos

Datum: Donnerstag 11. Mai
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort:
Bürgerhaus Stollwerck
Dreikönigenstraße 23
50678 Köln
Tickets: € 30,- / T: 0221 99110814

Schlagworte