Mittwoch 09. August

"Es war einmal… ein Schwanensee" am Schokoladenmuseum

Diese ungewöhnliche Interpretation des Ballettklassikers „SCHWANENSEE“ wurde seit seiner Uraufführung im Jahr 1997 in mehr als zehn europäischen Ländern und auf den wichtigsten Theaterfestivals der Welt mit großem Erfolg gespielt und mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Bizarre Stelzenfiguren, eindrucksvolle Wassereffekte, ein bedrohlicher, fast schon dämonischer schwarzer Schwan und karikaturhaft übertriebene, surrealistisch wirkende Gestalten erinnern an den venezianischen Karneval und die Figuren der Commedia dll´arte. Ein Fest für die Sinne!
Trotz aller Verfremdung und waghalsiger Akrobatik auf hohen Stelzen bleibt der Klassiker, die hinreißende Geschichte der Prinzessin Odette, deren Zofen durch finstere Magie in Schwäne verwandelt werden, in seinen Grundzügen unangetastet.
OPLAS wurde mit dem 1. Preis für die beste Open-Air-Inszenierung beim VIII. Theaterfestival von Kastilien und Leon, Ciudad Rodrigo 2005, ausgezeichnet.
Choreographie: Luca Bruni


Musik: Marco Schiavoni


Bühnenbild und Kostüme: Mario Ferrari
Spieldauer: 60 Minuten

 

Infos

Datum: Mittwoch 09. August
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Ort:
Schokoladenmuseum
Rheinauhafen
50678 Köln
Tickets: frei / T: 0221 931888-0