Tagestipp - Freitag 27. Oktober

"Singer Songwriter Night Cologne" im Alten Pfandhaus

FRINK 
/zwei im sinn 
/ Kate Rena 
/Fabian Haupt
das ist ein Abend mit vier hochkarätigen Acts aus demselben Genre, die jedoch nicht unterschiedlicher sein könnten. Innerhalb des vierstündigen Konzerts stellen sich die Musiker mit Ausschnitten aus Ihren aktuellen Programmen vor, mit denen sie zurzeit quer durch Deutschland unterwegs sind. Für Abwechslung ist also gesorgt.
Und in den kurzen Pausen zwischen den Sets erfrischen Sie sich an der Bar und relaxen mit kostenlosen Snacks in der Lounge. 


FRINK. Frink? Frink!
Es gibt Bands, von denen hat man nie gehört. Und dann hat man von ihnen gehört und sie bringen dich direkt bis zum Mond. Und nein du willst nicht zurück. Du willst, dass die Welt genau so rau und wild ist wie das letzte Lied. Glück ist, sich durch eine verqualmte Bar gekämpft zu haben und dann ist da diese raue Stimme. Diese ehrlichen Lieder. Zwei Typen mit Gitarren. Unerwartet warme Harmonien, die irgendwo in dir drin Sinn machen. Bis zum Mond. Und weiter. Singt noch mal Jungs. Für mich.


zwei im sinn
Die Kölner Musiker Georg Siep und Joe Krah haben nur eins im Sinn: gemeinsam Musik zu machen, die an den Ursprung, an den Kern ihrer musikalischen Ausdrucksweise heranreicht. Die erzählenden Texte in deutscher Sprache führen fast zwangsläufig zu einer sparsamen Instrumentierung – Gesang, Gitarren, Piano.
Erst im Ohr des Hörers entsteht so ein vielschichtiges Erlebnis. Dabei tritt eine musikalische Vielfalt zutage, die verschiedene Genres akustischer Musik streift.


Kate Rena
Kate Rena ist lebensfroher, energetischer Akustik- Folk/Pop mit Herz und Verstand. Mit ihrem Debüt- Album „First Steps Forward“ tourt Kate durch Deutschland und präsentiert deutsche und englische Texte. Kate schafft es mit ihrem abwechslungsreichen Programm und ihrer facettenreichen Stimme, gleichermaßen Energie und Gefühl beeindruckend
zu vermitteln. Während ihrer Auftritte feiert Kate mit ihrem Publikum die Vielseitigkeit des Lebens und lädt auf unvergleichliche musikalisch-emotionale Weise zum Träumen, Nachdenken, Lachen und Mitsingen ein.


Fabian Haupt
Fabian Haupt tritt mit seiner Musik genau den Sound und das Lebensgefühl dieser Zeit. Die unaufdringliche Tiefe seiner deutschsprachigen Texte und seine Authentizität berühren einen da, wo der Rhythmus pocht! So werden Zuhörer zu Zusingern. Und wenn man sich grade nicht zurücklehnt und die Augen schließt, dann lebt man laut! Die lebensfrohe Bildhaf- tigkeit, mit der Fabian seine Geschichten formuliert sowie die klare Rhythmik und Harmonik, die seine Musik prägen, lassen die Gedanken tanzen. So entstehen persönliche Filme in den Köpfen der Menschen! Positiv melancholische Energie, rhythmische Denkanstöße für den Kopf und gute Laune fürs Herz! 


Einlass 18:30 Uhr, Dauer ca. 4 Stunden


 

Infos

Datum: Freitag 27. Oktober
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort:
Altes Pfandhaus
Kartäuserwall 20
50678 Köln
Tickets: VVK € 26,- / AK € 28,50 / T: 0221 2783685

Schlagworte