Tagestipp - Freitag 08. Dezember

"stückkölle" - pop-up store im Laden No 23

Der erste stückkölle pop-up store öffnet 
Anfang Dezember in der Kölner Südstadt seine Türen

stückkölle wurde 2009 im Herzen der Kölner Südstadt gegründet. Inspiriert von der Kölschen Lebensart, dem Dom, dem Rhein sowie den Veedeln und deren Kultur und Geschichte entwickelt und verkauft stückkölle seitdem Geschenkartikel rund um Köln und das Rheinland. Das Angebot von stückkölle richtet sich dabei an alle, die sich ein Stück von Köln nach Hause holen oder verschenken möchten.

 

In den vergangenen Jahren war stückkölle jeweils beim Veedelsadvent auf dem Chlodwigplatz vertreten. Da dieser 2017 leider nicht stattfindet, geht das kleine Unternehmen aus der Südstadt dieses Jahr andere Wege: Anfang Dezember 2017 eröffnet stückkölle am Ubierring 23 (ehemals „Grümmer Moden“) für eine Woche seinen ersten pop-up store und bietet somit eine passende Gelegenheit für gemütliche und entspannte Weihnachtseinkäufe.

 

Für alle Wichtel, Elfen, Nikoläuse, Christkinder und Weihnachtsmänner gibt es hier schöne Geschenke aus Köln und dem Rheinland. Von „Der Kölsche Rezepte-Kalender“ über Frühstücksbrettchen, Ohrenwärmer und Geschirrtücher bis hin zu originellen Weihnachtskarten ist hier für jeden etwas dabei! Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall und stückkölle freut sich über zahlreiche Besucher.
Geöffnet ist der stückkölle pop-up store von Montag (04.12.17) bis Samstag (09.12.17), jeweils von 11 bis 19 Uhr.

Infos

Datum: Freitag 08. Dezember
Uhrzeit: 11:00 bis 19:00 Uhr
Ort:
Laden No 23
Ubierring 23
50678 Köln
Tickets: frei / T: 0221 16998677

Schlagworte