Donnerstag 13. April

"Tschick" - im Theater der Keller

Von Wolfgang Herrndorf - Bühnenbearbeitung von Robert Koall

für Jugendliche ab 13 Jahren
In Koproduktion mit der Schauspielschule der Keller
Maik ist 14 und in der Klasse so ziemlich der Uncoolste. Wenn die „superporno“ aussehende
 Tatjana zu ihren Parties einlädt, ist er sicher nicht dabei. Tschick auch nicht. Aber Tschick 
ist cool. Er kommt besoffen zum Unterricht, man sagt ihm Kontakte zur Mafia nach, und 
als er mit einem geklauten Lada vor Maiks Haus hält und ihn auf eine Spritztour mitnimmt,
 beginnt für Maik der Sommer seines Lebens.
 Die diesjährige Abschlussproduktion mit Absolventen der „Schauspielschule der Keller“
 zeigt zum ersten Mal in Köln den vielgespielten Bestseller von Wolfgang Herrndorf: eine
Roadstory, die um Freundschaft, Liebe und das Leben geht und – je nachdem, von welcher 
Seite man es sieht – um das Erwachsenwerden oder Jungsein.

Inszenierung: Anna-Lena Kühner
Kostüme: Kathrin Younes

Mit: Manuel Bashirpour, Franziska Ferrari, Emil Schwarz
Weitere Infos unter Theater der Keller.

Infos

Datum: Donnerstag 13. April
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort:
Theater der Keller
Kleingedankstraße 6
50677 Köln
Tickets: € 18,- / € 13,- / T: 0221 27220990

Schlagworte