• Moll Media, Verlagsagentur, Kölner Südstadt
  • Moll Media, Verlagsagentur, Kölner Südstadt, Foto: Dirk Gebhardt
  • Moll Media, Verlagsagentur, Kölner Südstadt, Foto: Dirk Gebhardt
  • Moll Media, Verlagsagentur, Kölner Südstadt, Foto: Dirk Gebhardt
  • Moll Media, Verlagsagentur, Kölner Südstadt, Foto: Dirk Gebhardt
  • Moll Media, Verlagsagentur, Kölner Südstadt
  • Moll Media, Verlagsagentur, Kölner Südstadt
  • Moll Media, Verlagsagentur, Kölner Südstadt
  • Moll Media, Verlagsagentur, Kölner Südstadt
  • Moll Media, Verlagsagentur, Kölner Südstadt

mollmedia - Verlagsagentur

Ort

Alteburger Strasse 18
50678 Köln
0221 943691-0
0221 943691-23

 

mollmedia wurde im April 2003 von Andreas Moll als Verlagsagentur im Kölner Süden gegründet. Die Agentur vermarktet Print- und Onlinemedien, erarbeitet Marketingkonzepte und setzt diese um.

Zu den Formaten, die von der Agentur betreut werden, zählt zum Beispiel die Mitgliederzeitschrift der Johanniter-Unfall-Hilfe, der zweitgrößten Hilfsorganisation Europas, die viermal im Jahr an rund 1,2 Millionen Förderer und Freunde versendet wird.

Als inhaltlichen Schwerpunkt seiner Arbeit benennt Andreas Moll sein Engagement für Tierhaltung und -medizin. „Seit über 25 Jahren arbeiten wir für verschiedene Verlage und Auftraggeber im Bereich der Veterinärmedizin“, erzählt der Marketingexperte. „Dazu zählt die Betreuung von verschiedenen Fachzeitschriften und auch die Vermarktung des tierärztlichen Fachkongresses ”PETVET“.


Für sein jüngstes Projekt, das Portal ”Hunderunden.de“, trifft er sich mit anderen Hundehaltern zum gemeinsamen Spazieren auf deren Lieblingsrunden und interviewt sie unterwegs. Außerdem geben auf der Seite Kleintierärzte Einblicke in ihren Praxisalltag mit Hunden anhand von zahlreichen Fallbeispielen und mit Tipps für den Alltag mit den Vierbeinern.

Seine Kontakte und das Talent zum Netzwerken weiß Andreas Moll auch im eigenen Veedel zu nutzen: Maßgeblich ist er an der SÜDSTADT SAFARI beteiligt, für das die Agentur auch das Programmheft produziert. Bei der Veranstaltung öffnen etwa 150 Einzelhändler aus dem Viertel ihre Geschäfte bis in die Nacht und organisieren Konzerte, Lesungen und andere kulturelle Highlights. 

 

Dirk Gebhardt

Branche / Kategorie