Braucht jede Schule einen Schulsozialarbeiter?

Wir treffen uns auf eine halbe Stunde in einem Café. Mein Interviewpartner kommt direkt aus der Schule und entschuldigt sich für die Verspätung: Er habe mit seinem Team noch über die Konflikte zwischen zwei Klassen beraten müssen. Im Anschluss an

Hafendinner, die erste

Was gibt es Schöneres, als mit alten und neuen Freunden gemeinsam an einem weiß gedeckten Tisch zu sitzen, etwas leckeres zu essen,  ein schönes Glas zu heben und dabei auf den Rhein zu blicken, wo die Sonne langsam untergeht?
Das dachten

„Unsere Pforte hat 24 Stunden am Tag geöffnet!“

Draussenseiter-Chefredakteurin Christina Bacher hat sich mit Ex-Berber Günter Thielen, seinem Kumpel Norbert Springob und Sozialarbeiter Thore Klahr im Annohaus (oder als Johanneshaus bekannt) in der Kölner Südstadt zum Gespräch getroffen. Der Bes

Ankommen: Von dreien, die in die Südstadt zogen

Am Dienstag kamen bei uns Menschen zu Wort, die die Südstadt v

Zum Knutschen schön – inklusives Leben

Nur eins von vielen Merkmalen ist, beim 21jährigen Yannick, sein Down-Syndrom. Vor allem nämlich ist er: witzig, herzlich, zielstrebig und ein guter Kollege. Das spüren auch die Kinder aus dem „Baui“ genannten Jugendzentrum Bauspielplatz im Friede

Grundsteinlegung Stadtarchiv

Regale bis nach Düsseldorf und zurück: Grundstein für das Archiv

Einen frohgemuten Blick in die Zukunft wolle man werfen, ohne allerdings zu vergessen, was geschehen ist und die Stadt noch Jahrzehnte beschäftigen wird. Am Eifelwall legte Oberbürgermeisterin Henriette R

Archiveinsturz: Und es bewegt sich (fast) nichts

Es war ein  unscheinbarer Dienstag vor acht Jahren, an dem um 13.58 Uhr das Gedächtnis der Stadt in Schutt und Trümmer fiel. Acht Jahre sind seit dem Einsturz des Stadtarchivs an der Severinstraße vergangen. Zwei Menschen in einem ebenfalls e

Hinter den Kulissen des Menschensinfonieorchesters

Mit „schwierigen Phasen“ haben sie Erfahrung im Menschensinfonieorchester (MSO). Gerade erleben die Mitglieder wieder eine solche. Das Orchester steckt in existenzbedrohenden finanziellen Schwierigkeiten. Und jetzt hat man dem MSO auch noch das Mi

Operieren in Nalerigu

Der Alltag im februargrauen Deutschland hat ihn wieder - und zwischen seinen Behandlungsterminen nimmt sich der Chirurg Dr. Karl-Heinz Moser in seiner Praxis am Karolingerring Zeit für ein Gespräch mit uns, um von seiner Mission in Ghana zu b

Zu wenige Wohnungen für Geringverdiener

In seiner Studie zur „Unterbringung von Flüchtlingen in nordrhein-westfälischen Kommunen“, einer Auftragsarbeit für das Düsseldorfer Forschungsinstitut zur gesellschaftlichen Weiterentwicklung (FGW),  hat Professor Markus Ottersbach von der F