Die letzte Ehre: mit Gedenken gehen

Am kommenden Sonntag ist Totensonntag, in der evangelischen Kirche wird der Verstorbenen gedacht. Aber was ist, wenn niemand da ist, der einem Verstorbenen die letzte Ehre erweist und seiner gedenkt? "Meine Südstadt" sprach mit Pfarrerin Anna Quaa

"Was soll der ganze Scheiß?"

Die Aktion drohte um ein Haar zu enden, bevor sie wirklich begonnen hatte. Rund 200 Zuschauer hatten sich auf dem Platz versammelt, um die selbstbewusst als "Reformation II" angekündigte Ausrufung einer neuer These zu hören, als es zu Unstimmigkei

Mit Flip-Flops zur Taufe

Mehr als 300 Familienangehörige und Gäste sitzen am Sonntagmorgen bereits um zehn Uhr am Kiesstrand des Rheins bei Stromkilometer 689,5 rechtsrheinisch am Ufer des Rheinparks. Sonntag (09.07.2017) wurden nämlich 26 Täuflinge am und im Rhein getauf

St. Severin macht wieder auf

St. Severin ist fast fertig. Die Sanierungsarbeiten stehen kurz vor ihrem Abschluss. In der Osternacht konnte bereits wieder ein Gottesdienst gefeiert werden. Nur die Kirchenbänke fehlen noch. Man hatte Stühle im Oval aufgestellt, Pfarrer Johannes

Andacht und Musik in den Kirchen der Südstadt

Wir feiern Weihnachten. Und das nicht nur mit reichhaltigem Gelage, Besuchen und Geschenken, sondern auch mit Gottesdiensten - zum eigentlichen Anlass der ganzen Festivitäten.
Wo und wann in der Südstadt welcher Gottesdienst gefeiert wird haben

Glühwein unter sengender Sonne - Die Wochenend-Freuden 18. - 20. Dezember 2015

Wenn man die vergangenen Wochen und die ziemlich erfolgreiche Glühwein-Karussell-Sause auf dem Chlodwigplatz oder den Weihnachtsmarkt vor der Bagatelle mit seinem Behördenstress Revue passieren lässt, wird eines völlig klar: Weihnachten ist ein ma

Friedvolle und musikalische Weihnacht in den Kirchen der Südstadt

Morgen ist Weihnachten! Alle Geschenke sind – hoffentlich – besorgt und verpackt. Das Menü zum Festessen geplant und in Vorbereitung. Doch Weihnachten heißt nicht nur schenken und gemeinsam essen, sondern es gehört auch ein religiöser Moment zum F

"Nicht gegen die Geschichte ansanieren"

Halbzeit bei den Bauarbeiten in St. Severin. Stefan Rahmann hat sich auf der Baustelle umgeschaut.

So sieht es also aus, eines der Herzstücke der Kathedrale: Der Schlussstein. Wir stehen auf einem fast deckenhohen Gerüst in St. Severin und

Wer nicht genießen kann, wird ungenießbar!

Die Berliner Künstlerin Sonja Alhäuser setzt sich mit Vergänglichem auseinander: Kölner kennen ihre Arbeiten aus dem Jahre 2005, als sie in einer Kombiausstellung mit dem Museum Ludwig eine 1,80 Meter große "Blanko-Demonstration" aus Schokolade he

Schulterschluss gegen den Hass

Seit Monaten wird in Deutschland über Radikalisierung im Islam, über deutsche Dschihadisten in Syrien, über Salafisten und Extremisten diskutiert. Die großen muslimischen Verbände wollen heute ein Zeichen setzen gegen Hass und Unrecht,