Braucht jede Schule einen Schulsozialarbeiter?

Wir treffen uns auf eine halbe Stunde in einem Café. Mein Interviewpartner kommt direkt aus der Schule und entschuldigt sich für die Verspätung: Er habe mit seinem Team noch über die Konflikte zwischen zwei Klassen beraten müssen. Im Anschluss an

Haushaltskürzungen am Horizont: Wer steht bald im Regen?

Es ist paradox: Die Stadt rühmt sich, im jüngst verabschiedeten Doppelhaushalt für die Jahre 2013 und 2014 so viele Gelder für Jugend, Schule und Soziales bereitzustellen wie nie zuvor. Gleichzeitig sehen Protestbündnisse wie das Netzwerk „UmFAIRt

Bonner Straße: Bäume fallen im Halbstundentakt

Das Geräusch, wenn Jahrzehnte altes Holz splittert, geht unter die Haut. Auch an diesem Montag (23. Oktober) ist der "Wood-Cracker" seit 7.30 Uhr im Einsatz. Ast für Ast schneidet die Maschine von den Bäumen an der Bonner Straße/Ecke Gürtel ab, bi

Bonner Straße: Die ersten Bäume fallen am 19. Oktober

Der 19. Oktober 2017 ist der Tag, da wird die Säge sägen. Vorschriftsgemäß hat die Stadtverwaltung Schilder längs der Bonner Straße aufgehängt, die das Parken unter den Bäumen verbieten. Schließlich könnten die Autos beschädigt werden, wenn das Fä

Quartiershausmeister für die Südstadt

Jetzt ist alles in trockenen Tüchern und die Südstadt einmal mehr kölnweit Vorreiterin. Der Rat hat in seiner jüngsten Sitzung (28.09.2017) die Satzung für die Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) Severinstraße beschlossen. Dr. Thorsten Fröh

Im Zweifel werden die Bäume besetzt

Im Kampf um die Bäume auf der Bonner Straße haben die Bürger die nächste Eskalationsstufe aufgerufen. Auch Baumbesetzungen sind eine Option. An Aufgeben jedenfalls dachte niemand bei der Bürgerversammlung in der All-Saints-Kirche am Bonner Verteil

Die Republik rückt nach rechts! - Der Kommentar

Ausgewählt - der Wahlkampf ist zu Ende. Die Höhepunkte waren rar. Der Aufreger schlechthin war die Weigerung von Kanzlerin Merkel, an einem zweiten Kandidatenduell teilzunehmen. Welche inhaltlichen Themen waren ausschlaggebend in einem La

Keine Wahl...

...haben am kommenden Sonntag all´ jene Menschen, denen per Gericht ein gesetzlicher Betreuer „in allen Angelegenheiten“ an die Seite gestellt wurde. Mehr als 80.000 volljährige BundesbürgerInnen betrifft das laut einer Studie des Bundesozialminis

Flüchtlinge, Gesundheit, Wohnen: Bundestagskandidaten in der Kartäuserkirche

Mit einem etwas anderen Format wartete diese Podiumsdiskussion im Vorfeld der Bundestagswahl auf. Das Publikum in der Kartäuserkirche war aufgefordert, Fragen auf vorab verteilten Zetteln zu notieren. Diese Fragen wurden später vorgelesen und vom

Brötchen holen mit dem Auto? Geht's noch? - Der Kommentar

Angefangen hat der Quatsch bei uns vor der Haustür. Und jetzt soll die ganze Stadt darunter leiden. Es geht um die Brötchentaste. Die gibt es seit über zehn Jahren auf der Severinstraße. Dort kann man, wenn man am Parkscheinautomaten den entsprech